Sonntag, 18. Dezember 2011

Sonntagmorgenmusik: Opeth - Häxprocess



When words can't win her
There is nothing to do

Mittwoch, 14. Dezember 2011

McDonald's vs Burger King vs Mobbing

Burger King begeistert seit einigen Jahren mit männlicher Werbung: Feuer, Fleisch, markige Sprüche und die altehrwürdige Mancademy. Was McDonald's jetzt werbetechnisch aus dem Hut zaubert, hat aber einen ganz anderen Charme.

In dem viralen McDonald's Spot wird die Konkurrenz Burger King ganz schön gedisst. Auf sehr humorvolle Art und Weise.

Auf die Haben-Seite von Burger King könnte man dafür schreiben, dass es sich für Mobbing-Opfer eignet.



via Internetworld

Omnomnom.

Dienstag, 13. Dezember 2011

Ein Abend mit einer Frau. Und einem 18-Jährigen. Und Drogen.

Manchmal braucht es nicht mehr als ein aromatisches Glas Glenlivet (18 Jahre), eine fröhlich blubbernde Shisha (Suchtmittel mit Stil) und Anne Clark.

The Healing


Our Darkness


The Sitting Room


Sleeper In Metropolis


Waiting (auch auf Stromberg in etwas über einer Stunde)





These are just words from the void of wanting
Externalized in melody and chanting


PS: Um meinen Ruf nicht völlig zu zerstören: Gestern hab ich Heaven Shall Burn gehört. Voll laut. War nur zu faul zum Bloggen. Echt jetzt!

Sonntag, 11. Dezember 2011

Heißer als die Sonne

via http://www.petapixel.com


Kein todbringendes Virus, kein Mutantenhirn, kein deformierter Todesstern oder Dalek-Raumschiff. Das Foto zeigt eine Atomexplosion, weniger als eine Millisekunde nach der Detonation.

Der atomare Feuerball hat zu diesem Zeitpunkt einen Durchmesser von 20 Metern und ist dreimal heißer als die Sonne.

So schön kann Zerstörung sein.

Und den postatomaren Soundtrack liefern Iron Maiden und Linkin Park. (Ja, ich erwähne beide Bands in einem Satz ohne rot zu werden)

Iron Maiden - Brighter Than A Thousand Suns



Linkin Park - The Catalyst



In diesem Sinne: schönen Sonntag noch.
We will burn inside the fires of a thousand suns.

Sonntagmorgenmusik: Nightwish - Song Of Myself


What is left for encore
Is the same old dead boy's song
Sung in silence.



An obese girl enters an elevator with me.
All dressed up fancy, a green butterfly on her neck.
Terribly sweeet perfume deafens me.
She's going to dinner alone.
That makes her even more beautiful.

Samstag, 10. Dezember 2011

The Amazing Spider-Man: The Amazing Poster!

Emma Stone
(c)Gerald Geronimo, http://www.flickr.com/photos/g155/5965813109/
Anfangs habe ich (wie es meine Art ist) wüst geschimpft, als bekannt gemacht wurde, dass der nächste 'Spider-Man'-Film ein Reboot werden würde. Warum, wo doch mit den ersten drei Filmen eine tolle Story und Charaktere etabliert wurden und Kirsten Dunst mitspielt(e)?

Mittlerweile habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet, sehe die Vorteile und Möglichkeiten und freue mich auf Emma Stone als Gwen Stacy.

Worauf ich aber hinauswollte: Zum Spider-Man-Reboot ist ein neues (ich glaube: das erste) Poster aufgetaucht. Und: ES IST SO FETT!

© Sony Pictures/Columbia Pictures
Der Trailer ist schon eine Ecke älter, aber ebenfalls SO FETT, dass ich ihn hier nochmal zeigen möchte. Die letzten 30 Sekunden, in denen man aus der Egoperspektive Spider-Man über die Straßen fliegen sieht... sind... sind... sind... SO FETT!



Batman muss sich 2012 warm anziehen.

Samstagmorgenmusik: Mr. Oizo - Douche Beat

Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere an den 'Flat Beat', jenen House-Hit aus den Neunzigern, zu dem das gelbe Plüschvieh "Flat Eric" derbe abrockte. Nun, der Mensch dahinter macht noch immer Musik: STADE 2 heißt das aktuelle Album von Mr. Oizo alias Quentin Dupieux.

Und wie man so liest ist das neue Album von Mr. Oizo noch eine ganze Ecke spezieller und anderser als 'Flat Beat'. Melodien im klassischen Sinne sind ebenso selten wie durchgehende Rythmen oder andere Merkmale, anhand derer man "Musik" charakterisiert. Mehr so eine Geräuschansammlung. Durch die paar auf Youtube verfügbaren Songs lässt sich das schnell verifizieren.

Klingt doch, als wäre Mr. Oizo perfekt für einen Samstagmorgen. Frohes Wachtanzen zu 'Douche Beat'!



Und weil es so schön ist, noch ein Bonustrack: 'France 7' von Mr. Oizo:

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Nur an richtig coolen Tagen

... werden früh um 10 Uhr drei Meter neben deinem Kopf Löcher in Metall gebohrt.

Tatwaffe

Und nur, wenn das Raum-Zeit-Kontinuum, das Schicksal, das Fliegende Spaghettimonster o.ä. es *richtig* gut mit dir meint, ruft danach die Autowerkstatt an und erzählt etwas von defekten Bremsen und 360 Euro.

Mach´s gut, schöne Welt. Ich hör jetzt nur noch die neue Nightwish.